Aktuelles

Kirchenchor Aktuell

Schlagzeilen
Schlagzeilen


Herbstliches Intermezzo - Ein Bericht der Chorleiterin
Auszug aus dem Gemeindebrief "DIE BRÜCKE Nr. 67" - April 2021


Hier "spricht" die Chorleiterin :-)



**************************************************************************

95 JAHRE FRAUENBUND LIMBACH - Ein Jubiläum

Auszug aus dem Gemeindebrief DIE BRÜCKE - Nr 66

Ein guter Grund zum Feiern

Am 17. November 1925 wurde der Frauenbund Limbach gegründet.
Im Protokollbuch schrieb Amalie Felden über die Anfänge bis zum März 1935.
Während des Dritten Reiches fanden nur Geheimtreffen statt.
In den 50er Jahren gab es wieder öffentliche Treffen mit Kaffee, Basteln und Handarbeiten unter der Leitung von Hedwig Gentes, dazu Andachten und Lieder, Spaziergänge, Halb- und Tagesfahrten.
Diverse Jubiläumsfeiern fanden statt:
1965 das Vierzigjährige mit Diakonisse Elise Stahl
1975 …….und so weiter.
Seit dem Jahr 2000 trifft sich der Frauenbund unter dem Vorsitz von Ursula Schmidt, 2002 wurde Ingrid Becker die 2. Vorsitzende.
Beide gewährleisten im Team die wöchentlichen Treffen während des Winterhalbjahres…. bis es in diesem Jahr coronabedingt zu einer Zwangspause kam, die immer noch anhält. Aber der Kontakt wird gehalten!
Sollte es – trotz Corona – möglich sein, würden wir gerne das 95- jährige Jubiläum im kleinen, feinen Kreis der Frauen am 25. November 2020 im Theobald-Hock-Haus feiern. Allerdings steht das jetzt noch in den Sternen.
Doch wie heißt es in einem Frauenbund-Lied im Evangelischen Gesangbuch 407:

Stern, auf den ich schaue,
Fels, auf dem ich steh,
Führer, dem ich traue,
Stab, an dem ich geh,
Brot, von dem ich lebe,
Quell, an dem ich ruh,
Ziel, das ich erstrebe,
alles, Herr, bist du.

Ohne dich, wo käme Kraft und Mut mir her?
Ohne dich, wer nähme meine Bürde, wer?
Ohne dich, zerstieben würden mir im Nu
Glauben, Hoffen, Lieben, alles, Herr, bist du.

Christiane Härtel

Chorproben b. a. W. ausgesetzt

Archivbild Prot. Kirchenchor Limbach
Archivbild Prot. Kirchenchor Limbach

Liebe Sängerinnen und Sänger,

angesichts der aktuellen Entwicklungen der CORONA - Neuinfektionen und der Inzidenzwerte im Saarpfalz-Kreis hat sich der Chorvorstand entschlossen, den Probenbetrieb ab sofort (27.10. schon keine Probe mehr) und bis auf Weiteres auszusetzen. Dies auch insbesondere mit Blick auf den Gesundheitsschutz unserer älteren Mitsänger*innen.
Sobald die Entwicklung der Pandemie einen Probenbetrieb wieder zulässt, werden wir dies rechtzeitig in die Runde kommunizieren.

Bis dahin: "bleibt weiterhin alle gesund"!

Im Namen des Chorvorstandsteams

Gunter Schmuck
stv. Vorsitzender



*****************************************************************************************************
###############################################################################

















########################################################
**************************************************************************
########################################################

Dieter Hock geht in den "FERIENTREFF-RUHESTAND"

Mit dem Ausklang des diesjährigen Ferientreff (2019) gibt Hans Dieter Hock nach langjährigem erfolgreichen Wirken die Organisationsverantwortung aus der Hand.

Weitere Informationen finden Sie unter

Ein Käpt'n geht von Bord













-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-




Die Glocken von Taizé

Besucher dieser Seite:

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 3384.